Archiv des Autors: admin

Bitcoin amenaza con bajar de los 9.000 dólares mientras las acciones suben…

Las acciones han subido hoy tras la noticia de que el número de empleos en junio fue mayor de lo esperado. Bitcoin Loophole mientras tanto, no lo está. ¿Se ha roto la correlación?

Ha sido un día difícil para el cripto,
con muchos de los principales activos de la industria en números rojos, incluyendo Bitcoin

El líder del mercado ha bajado casi un 2% y está cotizando a poco más de 9.100 dólares. Bitcoin incluso bajó brevemente por debajo de 9.000 dólares hoy, probando los niveles de resistencia. Lo mismo ocurre con el Etéreo

Y los precios no son las únicas cosas que han bajado hoy en día.

Mientras que la industria de la criptografía no es ajena a las estafas, ha sido un día particularmente malo para las hazañas. La firma de seguridad cibernética Group-IB informó hoy que una „sofisticada“ estafa de Bitcoin que involucra falsos endosos de celebridades ha expuesto los datos personales de hasta 250.000 personas.

Gane fichas y recompensas con nuestra aplicación móvil
Accede pronto a nuestra aplicación para ganar un Token de desencriptación, premios canjeables y mucho más.

Mientras tanto, la cartera criptográfica sin llaves ZenGo también ha revelado hoy que ha descubierto vulnerabilidades a los ataques de doble gasto en múltiples carteras de Bitcoin, incluyendo Ledger Live, Bread (BRD), y Edge, lo que podría llevar a preocupaciones de seguridad rezagadas.

Por el contrario, el estado de ánimo hoy en día en el mercado tradicional no podría ser más diferente.

El promedio industrial del Dow Jones subió casi 100 puntos hoy, mientras que el S&P y el Nasdaq subieron 14 y 53 puntos, respectivamente. El impulso se produce tras la publicación de un informe de empleo de junio que indica que casi 5 millones de puestos de trabajo se añadieron a la economía de EE.UU. el mes pasado, superando con creces las expectativas.

La demanda de Bitcoin superará la oferta dentro de 8 años: informe

Los inversores minoristas están clamando por Bitcoin, y si la demanda se mantiene estable, esto podría causar un shock de demanda después de las próximas dos mitades de Bitcoin. ¿Por qué? El suministro diario de minas de Bitcoin caerá…

Eso hizo que la tasa de desempleo bajara a un pelo más del 11%, ligeramente mejor que la estimación mensual del 12,4%. Sin embargo, vale la pena señalar que el 11% de desempleo sigue siendo históricamente muy alto, como bromeó el analista de mercado Mati Greenspan en Twitter.

Sin embargo, el hecho de que la criptografía esté en baja mientras las acciones están de nuevo en alza sugiere que Bitcoin está (de nuevo) rompiendo su correlación con el mercado de valores de EE.UU.

¿Quizás esta vez para siempre?

Adres Bitcoin’a był tylko tak wysoki, gdy cena trafiła 20.000$.

Liczba codziennie aktywnych Bitcoinów odnosi się do dwuletnich wzrostów.

Znaczące kamienie milowe w rozwoju
Ręka w rękę z Ethereum
Według Santimneta, dostawcy danych kryptokurwalutowych, liczba aktywnych dziennych adresów Bitcoinów wzrosła do 1,07 mln.

Jest to najwyższy punkt od 17 stycznia 2018 roku, kiedy to Bitcoin Code zjeżdżał z największej dotychczas bańki kryptograficznej.

Powiązane
Gold Bug Peter Schiff mówi, że Bitcoin jest „mało prawdopodobny“, by osiągnąć 25.000 dolarów.
Znaczące kamienie milowe w rozwoju
Jak pokazuje wykres, istnieje bezpośrednia korelacja pomiędzy ceną Bitcoin’a a a aktywnością sieciową flagowej kryptokursztynu.

14 grudnia 2017 r. dzienne aktywne adresy osiągnęły swój obecny szczyt w wysokości 1,28 mln, który pojawił się zaledwie kilka dni przed tym, jak cena BTC osiągnęła swój wszechczasowy poziom 20 000 USD.

Według danych Glassnode’a, 2 lipca liczba nowo utworzonych adresów również wzrosła do dwuletniego szczytu 22 391 na podstawie jednodniowej średniej kroczącej.

Te kamienie milowe stanowią właściwy testament dla opowieści byków o rosnącym zapotrzebowaniu na największą na świecie kryptokurtę.

Mówiąc o innych zauważalnych trendach w zakresie aktywności on-chain, U.Today podał, że ponad 61 procent całej podaży Bitcoinów pozostało uśpione w ciągu ostatniego roku.

Powiązane z .

Ethereum Outpaces Altcoins Kiedy przychodzi na codzienne adresy aktywne
Ręka w rękę z Ethereum
Jak donosi U.Today, sieć Ethereum również niedawno zarejestrowała swój najbardziej aktywny dzień od maja 2018 roku.

Podobnie jak w przypadku Bitcoin’a, renesans Ethereum nie został jeszcze odzwierciedlony w akcji cenowej, która przez ostatni miesiąc utrzymywała się na dość stabilnym poziomie.

Zapisz się do U.Today na Twitterze i weź udział we wszystkich najważniejszych codziennych wiadomościach kryptograficznych, historiach i prognozach cen!

OrionX Research publie la première liste CryptoSuper500 après la réduction de moitié du bitcoin

OrionX Research, une plateforme à laquelle «plus de 65 entreprises dans pratiquement tous les segments technologiques ont fait confiance» pour «aider à positionner et lancer des produits, identifier et servir de nouveaux marchés et créer des campagnes intégrées pour augmenter la part de marché», a publié une autre version de son CryptoSuper500 liste.

Ce qui est remarquable à ce sujet, c’est que c’est la première liste à sortir après le Bitcoin Halving de mai. Cependant, cette liste fait le suivi du nombre de superordinateurs qui exploitent Bitcoin et Ethereum.

Certains résultats ont été partagés par le Dr Stephen Perrenod, partenaire et analyste d’OrionX, qui avait déclaré:

«Comme prévu, la réduction de moitié de Bitcoin a eu un impact sur la valeur économique annuelle globale de la production de crypto, la réduisant d’environ 30% à un peu moins de 5 milliards de dollars. Les prix du Bitcoin, le coût de l’électricité et les frais de transaction joueront un rôle essentiel dans un scénario de récupération. »

Seules 17 crypto-monnaies ont un plafond d’actifs de plus d’un milliard de dollars. En plus de cela, les actifs Proof-of-Work et Proof-of-Stake font également partie des algorithmes de consensus les plus populaires.

Quelques résultats de la liste:

F2Pool, un pool mondial, avec un AEV de 832 millions de dollars contre 1,05 milliard de dollars en novembre 2019
Poolin aux États-Unis et en Chine avec un AEV de 614 millions de dollars contre 896 millions de dollars auparavant
Antpool basé en Chine avec un AEV de 492 millions de dollars contre 768 millions de dollars sur la liste précédente
BTC.com qui est maintenant un pool mondial mais a commencé en Chine avec un AEV projeté de 442 millions de dollars contre 1,12 milliard de dollars auparavant
SparkPool basé en Chine avec un AEV de 370 millions de dollars. SparkPool est arrivé au 10e rang avec 234 millions de dollars sur la liste précédente

Wie Bitcoin die 10.000 $-Hürde zerbrechen kann

Hinkt Bitcoin im Großen und Ganzen einigen seiner Kontrahenten hinterher?Was für eine Woche letzte Woche für den Markt war, und einige der größeren Caps wie Cardano, die 44% zulegten, boten einige fantastische Handelsmöglichkeiten. Viele Münzen mit kleineren Kappen bewegten sich ebenfalls sehr gut, wobei einige riesige Zahlen verbucht wurden. Es scheint, dass der Markt aufgewacht ist.

Aber wohin von hier aus?

Nachdem die Halbierung nun aus dem Weg geräumt ist, scheint Bitcoin Compass immer noch Mühe zu haben, ernsthafte Gewinne zu erzielen, und obwohl in der vergangenen Woche ein Anstieg von 8,45% zu verzeichnen war, hinkt Bitcoin im Großen und Ganzen einigen seiner Kontrahenten hinterher und steckt in einer gewissen Seitwärtskonsolidierung fest. Wir müssen Bitcoin wirklich über 10.000 Dollar sehen, um die Medien zurückzubringen und neues Geld einzufließen.

Die Frage für Bitcoin ist also, wie die derzeitigen Marktteilnehmer uns über 10.000 Dollar bringen können, um die Medien zum Zirpen zu bringen und das neue Geld einzufließen. Die Antwort könnte von den jüngsten Bewegungen auf anderen Märkten kommen.

Cardano ist mit Abstand der größte Gewinner bei den Token mit hohen Marktkapitalisierungen, und während es in der vergangenen Woche 44% gegenüber dem USD zulegte, hat es in zwei Wochen auch beeindruckende 50% gegenüber Bitcoin hinzugewonnen. Menschen, die mit dem Cardano-Bitcoin-Kreuz handeln, werden Gewinne an Bitcoin zurücknehmen, wenn sie dies tun.

Aufgrund der relativen Größe der Marktkapitalisierung von Cardano mit einem symbolischen Wert von 1,9 Milliarden ist der jüngste Anstieg eine Menge Geld, das möglicherweise zu Bitcoin zurückfließt.

Gewinne werden in Bitcoin zurückfließen

Ein weiteres Beispiel ist Ethereum über denselben Zeitraum von 2 Wochen, das gegenüber Bitcoin beeindruckende 14,85% zugelegt hat. Ethereum ist die zweithöchste Marktkapitalisierung nach Bitcoin mit 25 Milliarden Dollar, was eine weitere große Geldsumme darstellt, wenn Gewinne mitgenommen und in Bitcoin investiert würden.

Hier haben wir also 2 der großen Spieler mit Marktkapitalisierung, die beide in letzter Zeit beeindruckende Gewinne gegen Bitcoin erzielt haben.

Diese Bewegungen werden einen großen Teil des möglichen Geldflusses zurück zu Bitcoin ausmachen, da sie innerhalb der Top-10 Marktkapitalisierung der Kryptowährungen 87% der gesamten Marktkapitalisierung des Kryptowährungsmarktes ausmachen.

Von den Top-10 ist Bitcoin nach wie vor die mit Abstand größte und macht 74% der Marktkapitalisierung der Top-10 und 65% der gesamten Marktkapitalisierung des Kryptowährungsmarktes aus.

In letzter Zeit gab es mehrere weitaus größere Bewegungen gegenüber Bitcoin, wie ASTBTC, der in den letzten zwei Wochen um 192% gestiegen ist, und BNTBTC, der in den letzten drei Wochen um 207% gestiegen ist. Ich habe diese trotz des Umfangs der Bewegungen nicht so stark berücksichtigt, da die Marktkapitalisierung weit unter der von Ethereum und Cardano liegt.

Es scheint also, dass sich der Krypto-Währungsmarkt in vielen Fällen bewegt und sich gut bewegt. Bitcoin ist der Schlagzeilen-Greifer, man wird in den Nachrichten nichts über die jüngste Bewegung von Cardano sehen. Bitcoin muss die Marke von 10.000 Dollar überschreiten, damit die Medien darauf zurückkommen können, und da sich der übrige Markt in letzter Zeit gut bewegt, könnten Gewinnmitnahmen bei Bitcoin uns gerade noch dorthin bringen.

Coinbase überbietet Binance, um Crypto Prime Broker Tagomi im All-Stock-Deal zu erwerben

Kryptowährungsbörse mit Sitz in San Francisco Coinbase hat angekündigt, den Crypto Prime Broker Tagomi zu übernehmen, der sich auf die Betreuung institutioneller Anleger konzentriert.

Die Unternehmen gaben den Preis der Akquisition nicht bekannt, aber eine mit dem Geschäft vertraute Quelle ergab, dass Coinbase vollständig mit seinen in Privatbesitz befindlichen Aktien bezahlt hatte.

Die Quelle fügte hinzu, dass Medienberichte im November, in denen behauptet wurde, Tagomi werde für 150 Millionen Dollar verkauft, den Wert überbewerteten

Laut Fortune gab eine mit Tagomi vertraute Quelle bekannt, dass der Preis „nahe bei 100 Millionen US-Dollar“ lag, und fügte hier hinzu, dass das in San Francisco ansässige Unternehmen die führende Kryptowährungsbörse Binance überbot, um Tagomi zu erwerben.

Tagomi wurde im Dezember 2018 gestartet und erlangte im Bereich Kryptowährung für die Veteranen der traditionellen Finanzwelt in seinem Führungsteam Aufmerksamkeit. Dazu gehörten der frühere Leiter des elektronischen Handels von Goldman Sachs, Greg Tusar, und die Partnerin von Union Square Ventures, Jennifer Campbell. Zu den Geldgebern von Tagomi gehört der Milliardär Peter Thiel.

Bitcoin White

Tagomis Fokus auf institutionelle Anleger gab großen Händlern zusätzliche Optionen in diesem Bereich, da sie sich bei großen Transaktionen auf außerbörsliche Handelsschalter verlassen mussten

In seiner Ankündigung stellte Coinbase fest, dass die Akquisition es ermöglichen wird, institutionelle Anleger besser zu bedienen. Es liest:

Die Hinzufügung von Tagomi wird unsere Produktsuite für den schnell wachsenden institutionellen Handelsmarkt abrunden. Auf diese Weise können wir Verwahrung, professionelle Handelsfunktionen und erstklassige Maklerdienste auf einer Plattform anbieten und anspruchsvollen Anlegern das nahtlose und leistungsstarke Handelserlebnis bieten, das sie auf Aktien- und Devisenmärkten erwartet haben.

Fortune-Berichte Emilie Choi, Chief Operating Officer von Coinbase, stellte fest, dass Tagomi zunächst als eigenständige Marke agieren wird. Im Laufe der Zeit wird es jedoch wahrscheinlich in Coinbase Pro, die Plattform von Coinbase für professionelle Händler, integriert.

Bitcoin überquert 9.200 $, weitere Kursgewinne möglich; BTCUSD kurzfristige Handelsstrategien

Bitcoin-Investoren erwartet an diesem Wochenende ein Leckerbissen. Da der Dow Jones bröckelte und am Freitag mehr als 622 Punkte verlor, drohte den BTCUSD-Anlegern Angst. Bitcoin hat die Bewegung des Dow Jones in letzter Zeit notorisch kopiert.

BTC konnte sich jedoch am Freitag aus dieser Dow-Schleife befreien, da es wieder an Boden verlor. Den ganzen Freitag über blieb sie in ihrer Konsolidierungszone. Zu Beginn des Wochenendes begann die BTC langsam, aber stetig zu steigen. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels lag der BTCUSD bei 9.076 USD, was einem Anstieg von 1,03% entspricht.

Der BTCUSD brach einen entscheidenden Widerstand und erreichte 9.200 $.

Die bisherige Tagesspanne für BTCUSD liegt bei $8.945,00 – $9.207,82. Hier ist die Vier-Stunden-Chart von BTCUSD, die den spektakulären Anstieg perfekt widerspiegelt.

Bitcoin WhiteZunächst brach Bitcoin Circuit aus der Dreiecksformation aus. Der Ausbruch erfolgte im Aufwärtstrend. Daher wäre es ein guter Einstiegspunkt für eine „Long“-Position auf der BTCUSD gewesen.

Beim Ausbruch aus dem Dreieck überwand die BTC gleichzeitig den entscheidenden Widerstand bei $8.979,12. Da diese beiden Indikatoren zusammenfielen, stand eine Aufwärtsbewegung unmittelbar bevor.

Jetzt könnte der BTCUSD bis auf $ 9.500 ansteigen, und dann wird er auf einen weiteren heftigen Widerstand treffen. Daher würde ein möglicher „Long“-Handel auf BTC bei $8.979 mit einem Ziel von irgendwo über $9.400 in die Position einsteigen.

Wird die Bitcoin-Rallye anhalten?: technische Indikatoren deuten auf ein Ja hin

Schauen wir uns das Wochenschaubild an, um es zu verstehen. Hier ist der BTCUSD-Wochen-Chart.

Der Relative Strength Index oder RSI-Indikator steigt stetig an. Es gibt noch viel zu bedecken, bevor der Wochen-RSI in den überkauften Bereich eintritt. Wenn wir die Bewegung des RSI und des BTC-Kurses abbilden, deutet dies auf einen Anstieg der BTC bis zur 10.000-Dollar-Marke hin, bevor ein möglicher Rückgang eintritt.

Diese Aufwärtsbewegung des Preises ist jedoch keine kurzfristige Vorhersage. Es handelt sich um ein Wochen-Chart, und daher könnte BTCUSD einige Zeit brauchen, um diesen Punkt zu erreichen.   Da die Halbierung der Bitcoin in weiteren neun Tagen bevorsteht, könnte sich das Blatt jedoch in beide Richtungen wenden.

DAS OFFENE INTERESSE AN BITCOIN ZEIGT, DASS EINZELHÄNDLER EINE MASSIVE BEWEGUNG AUSLÖSEN KÖNNTEN

Der scharfe Ausverkauf von Bitcoin über Nacht kam, als das offene Interesse an der Handelsplattform Bitmex in die Höhe schnellte – ein Zeichen dafür, dass die Benchmark-Kryptowährung im Begriff ist, eine immense einzelhandelsgetriebene Volatilität zu erfahren.

Dieser Anstieg des Open Interest (OI) erfolgte gleichzeitig mit einem Rückgang des Volumens der CME-Futures von Bitcoin, was darauf hindeutet, dass institutionelle Händler beginnen, sich ins Abseits zu drängen, da die Einzelhändler die Herrschaft des Kryptos übernehmen.

Einige prominente Investoren stellen nun fest, dass Bitcoin derzeit ein „Lehrbuch-Short“ zu sein scheint, was darauf hindeutet, dass diese bevorstehende Volatilität die Verkäufer begünstigen könnte.

Einzelhändler investieren in Bitcoins

BITCOIN SIEHT SICH HARTER ABLEHNUNG AUSGESETZT, DA EINZELHÄNDLER DIE KONTROLLE ÜBERNEHMEN

Über Nacht erlebte Bitcoin einen starken Absturz aus dem unteren 7.000-Dollar-Bereich, was die dritte Ablehnung bei diesem Preisniveau in den letzten Wochen darstellte.

Der Abwärtstrend, der nach dieser Ablehnung einsetzte, führte dazu, dass BTC unter der starken Unterstützung, die um die 6.800 $ etabliert worden war, durchbrach, was viele Analysten veranlasste, die Krypto-Währung in naher Zukunft zunehmend rückläufig zu bewerten.

Es gibt einen wichtigen grundsätzlichen Trend, den man beachten muss, wenn man die Auswirkungen dieses jüngsten Rückgangs betrachtet, der offenbar eher von Einzelhändlern als von Institutionen vorangetrieben wird.

Laut Daten des Blockchain Research- und Analysehauses Skew stieg das Open Interest an der Bitmex erst vor wenigen Stunden auf Mehrtageshöchststände, wobei diese Erholung kurz nach dem Einbruch des OI stattfand, als Bitcoin gestern über $7.000 brach.

Interessanterweise nahmen die CME-Futures im gleichen Zeitraum ab, was darauf hindeutet, dass institutionelle Händler zunehmend vorsichtiger werden, Positionen einzugehen, da die Einzelhändler beginnen, die Marktbewegungen voranzutreiben.

Dies erfolgt etwas mehr als eine Woche, nachdem die CME-Futures zusammen mit dem anfänglichen Anstieg von Bitcoin auf über 7.000 Dollar Anfang April in die Höhe geschossen sind, wobei diese Bewegung offenbar durch den institutionellen Kaufdruck angetrieben wurde.

WIRD DIESE BEVORSTEHENDE VOLATILITÄT BÄREN BEGÜNSTIGEN?

Obwohl der institutionelle Kaufdruck tendenziell mit Preisaufwärtsbewegungen korreliert, kann das Handelsvolumen im Einzelhandel – wie das offene Interesse anzeigt – Bewegungen in beide Richtungen begünstigen.

Mark Dow – ein prominenter Hedgefonds-Manager und Analyst – scheint davon auszugehen, dass diese Volatilität die Verkäufer begünstigen wird, wie er kürzlich in einem Tweet bemerkte, dass der starke Widerstand, dem Bitcoin im unteren 7.000-Dollar-Bereich ausgesetzt ist, nun eine „lehrbuchmäßige Gelegenheit zum Leerverkauf“ des digitalen Assets bietet.

„Ich habe gesagt, dass Bitcoin auf dem Chart auf massiven Widerstand stößt. Auf der Grundlage dieses Diagramms ist dieser rn eine Gelegenheit wie aus dem Lehrbuch zum Kurzschließen“, sagte er, während er sich auf das unten abgebildete Diagramm bezog.

Wenn das offene Interesse von Bitcoin weiter zunimmt, während die BTC in der Region der mittleren 6.000 US-Dollar schwebt, wird die Möglichkeit einer massiven Bewegung noch größer werden.

Bitcoin zeigt eine „klassische“ positive Rallye

Die On-Chain-Fundamentaldaten von Bitcoin waren im Jahr 2020 trotz des Markteinbruchs im Februar recht positiv. Mit berechtigten Bedenken, die sich in der Zeit nach einem unerwarteten Stopp der zinsbullischen Rallye bemerkbar gemacht haben, scheint Bitcoin den kritischen Schaden langfristig überstanden zu haben.

Bitcoin Code Rallye und Februar fallen

Für einen Zeitraum von 42 Tagen nach Beginn des Jahres 2020 skalierte die Bitcoin Code Bewertung von Bitcoin um über 50 Prozent (exakt 52,18%). Die Aufwärtsdynamik auf dem Bitcoin Code Markt ließ jedoch bald nach, als der Bitcoin Code Preis in den letzten beiden Februarwochen einbrach.

Letzte Woche hat der weltweit größte digitale Vermögenswert sogar seine Unterstützungsniveaus des 200-gleitenden Durchschnitts verloren, aber in den letzten Tagen hat es der Preis geschafft, seine Position über dem Indikator wiederzugewinnen und wieder an Stärke und Stabilität zu gewinnen. Bei einem Preis von derzeit über 9000 USD besteht die Möglichkeit eines weiteren Rückgangs unter 8900 USD, aber das jüngste Tief bei 8400 USD könnte vorerst der lokale Tiefpunkt sein.

Da sich der 50-gleitende Durchschnitt kürzlich in den Charts in Widerstand verwandelt hat, zeichnet sich der kurzfristige rückläufige Trend immer noch über den Charts ab, und eine weitere Trendumkehr des 200-gleitenden Durchschnitts könnte die Tore für einen neuen Tiefpunkt um 8000 USD öffnen.

Das Szenario kann jedoch aufgrund bestimmter Faktoren nicht auftauchen.

Bitcoin

Flache Volatilität bestätigt Korrekturzeitraum?

Laut Arcane war nach dem Anstieg der Bitcoin-Volatilität in der rückläufigen Februar-Phase wieder ein Gefühl der Neutralität in den Charts zu beobachten, was darauf hindeuten könnte, dass es sich bei der fraglichen Abwertung tatsächlich um eine erwartete Korrekturperiode handelte.

Bitcoin stieg während der Bullenrallye um über 50 Prozent, wobei die Königsmünze im restlichen Februar 20 Prozent ihres Wertes verlor. Dies ist eine genaue Darstellung dessen, was im Verlauf verschiedener zinsbullischer Rallyes in der Vergangenheit beobachtet wurde. In diesen Fällen ging die Bewertung um 50% oder weniger zurück, bevor eine andere geneigte Flugbahn eingeschlagen wurde.

Aus einer langfristigen bullischen Perspektive war dies notwendig und angesichts der Tatsache, dass die Verluste weniger als die Hälfte der in den letzten 42 Tagen erzielten Gewinne ausmachten, bleibt Bitcoin auf dem Weg zu einer weiteren Preisbeschleunigung.

Bitcoin-Makros signalisieren die beste Q1-Rendite

Unter Berücksichtigung der Renditen von Bitcoin über das gesamte Jahr 2020 ist der Vermögenswert auch auf dem Weg, die höchsten positiven Renditen für das erste Quartal der letzten 7 Jahre zu verzeichnen. Mit der Verbesserung der Fundamentaldaten in der Kette und der jüngsten Umkehrung nach der Korrektur wird Bitcoin höchstwahrscheinlich den oben genannten Meilenstein erreichen.

Bitcoin-Preis packt $ 10,4K-Level an, während die Futures-Märkte das 5-Monats-Hoch erreichen

Bitcoin ( BTC ) versuchte am 12. Februar, den neuen Schlüsselwiderstand bei 10.400 USD zu bereinigen, da die Erholung, die am Dienstag einsetzte, weiterhin für Überraschungen sorgte.

BTC verzeichnet 7% tägliche Zuwächse

Daten von Coin360 und Cointelegraph Markets zeigten, dass BTC / USD am Mittwoch kurzzeitig lokale Höchststände von 10.495 USD erreichte. Dies bescherte dem Paar über diesen Link einen äußerst erfolgreichen 24-Stunden-Wert, der nur einen Tag zuvor bei knapp 9.700 USD gehandelt wurde.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung bewegte sich Bitcoin knapp unter den neuen lokalen Höchstständen und notierte bei 10.340 USD, immer noch ein Plus von fast 6%.

Für die Märkte war die Befürchtung eines erneuten Rückgangs aufgetaucht, und die Händler hatten sich auf weitere potenzielle Verluste eingestellt. In seiner jüngsten Analyse warnte der Cointelegraph Markets-Händler Michaël van de Poppe , dass 10.400 USD entscheidend seien, um solche Verluste zu vermeiden.

„Die Bandbreite wird durch den Widerstand bei 10.400 USD und die möglichen unteren Unterstützungszonen bei 9.500 USD und 9.800 USD definiert. Wenn der Preis den Bereich von 10.400 USD nicht durchbrechen kann, wird er sich wahrscheinlich zurückziehen, um diesen Bereich erneut zu testen “, fasste er zusammen.

In der Zwischenzeit erreichten die Bitcoin-Futures ihren höchsten Stand seit September und das CME-Produkt erreichte einen Farbton von 10.600 USD. Am Montag füllte Bitcoin eine weitere „Lücke“, die durch die Pause im Futures-Handel am Wochenende entstanden war.

Bitcoin

Stock-to-Flow-Überschwinger erreicht 20%

Andere blieben optimistisch in Bezug auf die mittelfristigen Aussichten. Cointelegraph berichtete über Optimismus von Zahlen wie Tom Lee von Fundstrat , der glaubt, dass Bitcoin 40.000 USD erreichen wird, bevor der Dow Jones 40.000 USD erreicht .

Innerhalb der nächsten sechs Monate, so fügte er kürzlich hinzu, könnte Bitcoin dank des Preises, der seinen 200-Tage-Durchschnitt übertraf, neue Allzeithochs von 27.000 USD erreichen .

Derzeit liegt Bitcoin um mehr als 20% über dem prognostizierten Durchschnitt gemäß dem Stock-to-Flow-Preismodell. Dies hat das Potenzial, erheblich zu sein, da der Umlauf von Aktien die Schwankungen des BTC / USD in der Vergangenheit nahezu perfekt nachverfolgt hat.

Der Schöpfer des Modells, PlanB, gab diese Woche dennoch an, dass das Paar zum Zeitpunkt der Halbierung der Bitcoin-Blockbelohnung im Mai über 10.000 USD liegen würde.

Der renommierte Analyst sagte auch voraus :

„2021: Bull Run beginnt nach der Halbierung und überschreitet die Marke von 100.000 USD vor dem Dezember 2021.“

Binance DEX ist wegen Zentralisierung zu kritisieren

Buterin: Binance DEX ist wegen Zentralisierung zu kritisieren, nicht die ETH

Der dezentrale Austausch von Binance ist ein besseres Angriffsziel für die Kritik an der Zentralisierung als Ethereum, glaubt Vitalik Buterin.

Bitcoin Future und Ethereum

In einer kürzlich geführten Twitter-Diskussion löste Ethereum-Mitbegründer Buterin eine Streitwelle über die Dezentralisierung in der Kryptoindustrie aus, insbesondere bei Binance DEX sowie bei Ethereum selbst.

Die Diskussion begann, nachdem Buterin am 21. Dezember ein Werbevideo der Multi-Currency Digital Asset and Derivate Exchange BTSE zurückgesendet hatte. Während das Video anscheinend nichts mit Fragen wie der Dezentralisierung von Ethereum laut Bitcoin Future zu tun hat, hat der Mitbegründer von Ethereum die Krypto-Community durch Twittern zu Diskussionen angeregt:

„Der Teil, den ich dumm finde, ist die Kritik an Ethereum, dass es zentralisiert ist und ICOs ermöglicht und dann umdreht und die Verwendung eines zentralisierten Tokens an der Spitze einer erlaubten Konsortiumskette fördert, die ein ICO macht.

In dem Tweet hat Vitalik offenbar die Magical Crypto Friends angesprochen, die das Werbevideo für die BTSE Plattform gemacht haben, sagte Lina Seiche, BTSE’s Global Marketing Direktorin, gegenüber Cointelegraph.

Die Tatsache, dass Buterin andeutete, dass die Magical Crypto Friends Ethereum dafür kritisierten, dass es zentralisiert ist und erste Münzangebote (ICOs) ermöglicht, „könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein“, bemerkte Seiche. Stattdessen liegt die wirkliche Kritik darin, „zu behaupten, daß Ethereum dezentralisiert ist, wenn es eindeutig nicht dezentralisiert ist“, argumentierte Seiche und führte folgendes aus:

„Ihre Kritik an Ethereum ist zu einem großen Teil in falscher Werbung und der Irreführung von Menschen, die auf Ethereum bauen und in Ethereum investieren, begründet.“

Seiche betonte auch, dass das Liquid Network, eine föderierte Sidechain der Bitcoin-Blockkette, die BTSE für seinen neuen Token-Verkauf verwendet, „nie als dezentralisiert beworben wurde“.
Binance DEX behauptet, ein DEX zu sein, aber es ist „kaum dezentralisiert“.

Nachdem Seiche im Thread Binance erwähnt hatte, wandte sich Buterin an Binance DEX, eine dezentrale Börse, deren Testnetz im Februar 2019 von Binance gestartet wurde. Laut Vitalik behauptet Binance schon im Namen, ein DEX zu sein, aber „es ist kaum dezentralisiert“. Der ETH-Mitbegründer fuhr fort:

„Scheint ein viel besseres Ziel zu sein als Ethereum, das nur einige wenige Governance-Werte hat, die manche BTC-Leute nicht mögen.

Von Seiche als Vergleich zu nicht wirklich dezentralisierten Projekten in Krypto aufgezogen, wurde Binance DEX bisher als nicht wirklich dezentralisiert in der Krypto-Community charakterisiert. Als solches twitterte die beliebte Krypto-Persönlichkeit Walpanda im Februar 2019:

„Der Binance ‚DEX‘ ist genauso ein DEX wie die JPM-Münze eine Krypto-Währung ist.“

Dezentralisierung und Krypto

Inzwischen ist Buterin bekannt für seine positive Haltung zur Dezentralisierung sowie seine Intoleranz laut Bitcoin Future gegenüber zentralisierten Krypto-Währungsumtausch. Bereits 2018 argumentierte Buterin, dass jeder „bessere“ dezentrale Plattformen entwickeln sollte, während zentrale Krypto-Börsen „in der Hölle brennen“ werden.

Auf die Nachricht von Buterin hin antwortete CZ auf Twitter, dass es keine absolute Dezentralisierung gibt und Projekte mit Kernteams immer noch zentralisiert werden. CZ sagte seinerzeit:

„Verstehen Sie mich nicht falsch, ich bin ganz für Blockketten/Dezentralisierung/Freiheit. Aber ich würde mir nicht wünschen, dass „in der Hölle brennen“, weder bei irgendjemandem noch bei irgendetwas.