Archiv der Kategorie: Kryptowährung

Está na hora de trocar seus suportes de Bitcoin? Bill Barhydt Mulls A 25% BTC Portfolio

O analista Mati Greenspan coloca dinheiro onde sua boca está, destina 100% de sua carteira para Bitcoin (BTC)

Bitcoin tem crescido para ser uma oportunidade de investimento de ponta para qualquer pessoa disposta a apostar no futuro do mercado de criptografia. As pessoas que entraram no Bitcoin suficientemente cedo já são milionários e bilionários, e as condições atuais do mercado ainda parecem bastante promissoras – pelo menos de acordo com os numerosos comerciantes de criptografia, analistas e investidores no mercado.

Vários defensores populares do BTC têm se mostrado íntimos de que eles têm uma porcentagem considerável de toda a sua carteira de investimentos retida na Bitcoin. Alguns, como Bill Barhydt, estão até mesmo considerando duplicar ou triplicar suas participações no BTC. Bill é o co-fundador e CEO da Abra, uma App.

de 12 a 25?
Em um tweet recente, Bill sugeriu que está atualmente pensando em dobrar seu investimento no BTC para cobrir cerca de 25% de sua carteira total de investimentos. Aparentemente, Bill atualmente tem o Bitcoin cobrindo 12% de sua riqueza. Em seu anúncio, o investidor procurou opiniões sobre se uma alocação de 25% seria muito alta ou muito arriscada. A julgar pelas respostas, é bastante claro que muitas pessoas apóiam seu plano.

De fato, tem havido muitas histórias de pessoas que venderam todos os seus bens e investiram todo o dinheiro na Bitcoin. Dadas as projeções de mercado futuras da Bitcoin, é certo que essas pessoas estão a fim de obter lucros enormes quando os touros cobram. Muitas das populares baleias Bitcoin, como Tim Draper, previram um futuro brilhante para o preço da Bitcoin – chegando até a $250k nos próximos anos.

O Caso da Inflação
Continuando com seu fio condutor, Bill observou que a tendência atual de aumento da inflação afetando moedas fiduciárias como o dólar americano torna a Bitcoin cada vez mais atraente. É verdade que a Bitcoin há muito tempo tem sido apontada como uma opção viável para os investidores que buscam um porto seguro. O fato de os governos continuarem cunhando mais cédulas torna a Bitcoin uma escolha ainda melhor do que as ações.

CipherTrace: Fast 1,4 Milliarden Dollar in Krypten wurden in den ersten fünf Monaten des Jahres 2020 gestohlen

Forscher sagen, dass 2020 auf dem besten Weg ist, ein Rekordjahr für Diebstahl, Hacking und Betrug im Zusammenhang mit Kryptosystemen zu werden.

Das Digital Asset Intelligence-Unternehmen CipherTrace veröffentlichte am 2. Juni einen Bericht, aus dem hervorgeht, dass in den ersten fünf Monaten dieses Jahres der Wert der Lösegelder in Immediate Edge für Computerangriffe bisher fast 1,4 Milliarden Dollar erreicht hat.

Der Betrag der in diesem Jahr verlorenen Gelder wird auf mehr als die 4,5 Milliarden Dollar geschätzt, die 2019 verloren gingen, was CipherTrace später auf einen Anstieg der „Insider-Jobs“ in Unternehmen wie Krypto-Währungsumtausch zurückführte.

Bitcoin Future und Ethereum

In diesem Jahr stellt CipherTrace fest, dass Kriminelle die Coronavirus-Krise ausnutzen, um mehr Opfer anzugreifen und neue Phishing-Kampagnen im Zusammenhang mit Krypten, Lösegeldern und Betrug auf dem Markt der Dunkelheit zu verbreiten.

CipherTrace berichtet, dass Krypto-Betrug nun traditionelle Banken Compliance-Problemen aussetzt

Der gierige „Krypto-Tatort“ des Jahres 2020
CipherTrace hat in diesem Jahr mehrere Betrugsfälle aufgedeckt, bei denen E-Mail-Kampagnen sich als offizielle Coronavirus-bezogene Gruppen ausgeben, um persönliche Informationen und/oder Zahlungen in Kryptosystemen anzufordern.

Einige dieser Gruppen haben sich als die Weltgesundheitsorganisation, das Rote Kreuz und das Center for Disease Control ausgegeben.

Andere „COVID-bezogene“ Anwendungen und Sites umfassen so genannte Smartphone-Virenscanner, die es Kriminellen ermöglichen, Benutzer auszuspionieren oder Lösegeldforderungen zu installieren und dann in Kryptomonen zu bezahlen, um Benutzerdateien zu entschlüsseln.

Nach Untersuchungen von Cointelegraph steigt die Nachfrage nach Bitcoin nach der Halbierung
Es sind auch neue Märkte für Darknet entstanden, die eine Bezahlung in Krypten für „COVID-19-Diagnosetests“, Impfstoffe und „Heilmittel“ fordern.

Von den 1,36 Milliarden Dollar in Gruften, die in diesem Jahr bisher gestohlen wurden, waren 98% des Gesamtwertes (1,3 Milliarden Dollar) eher auf Betrug und Unterschlagung als auf offenes Hacken und Diebstahl zurückzuführen.

Die Risiken der Geldwäscherei bleiben bestehen

CipherTrace weist darauf hin, dass sich die Maßnahmen zur Bekämpfung der Geldwäsche (AML) als recht wirksam erwiesen haben, was dazu geführt hat, dass der weltweite Durchschnitt der an den Börsen eingegangenen illegalen Gelder bis 2019 um 47% gesunken ist.

Probleme gibt es jedoch nach wie vor mit der „regulatorischen Arbitrage“, d.h. der Verlagerung von risikoreichen Krypto-Währungsunternehmen in weniger regulierte Jurisdiktionen. Dies gilt dem Bericht zufolge auch vor der nächsten Anwendung der Reiseregelungen der Financial Action Task Force (FATF) im Juni 2020.

CipherTraces gab an, dass 74% der Bitcoin (BTC) bei Transaktionen von einer Börse zur anderen grenzüberschreitend gehandelt wurden, eine Tatsache, die auf die Dringlichkeit der Etablierung globaler AML- und Antiterrorismus-Standards, wie sie von der FATF festgelegt wurden, hinweist.

Asiatische Länder sind die ersten, die die FATF-Reiseregel vollständig einhalten
Der Bericht weist auch auf die sich verstärkende Wirkung der globalen Wirtschafts- und Gesundheitskrise hin und stellt fest, dass „bei der überstürzten Einführung von Regierungsprogrammen unweigerlich Korruption und Fehlallokation von Geldern auftreten werden, wodurch ein Umfeld geschaffen wird, das der Geldwäsche förderlich ist.

Adres Bitcoin’a był tylko tak wysoki, gdy cena trafiła 20.000$.

Liczba codziennie aktywnych Bitcoinów odnosi się do dwuletnich wzrostów.

Znaczące kamienie milowe w rozwoju
Ręka w rękę z Ethereum
Według Santimneta, dostawcy danych kryptokurwalutowych, liczba aktywnych dziennych adresów Bitcoinów wzrosła do 1,07 mln.

Jest to najwyższy punkt od 17 stycznia 2018 roku, kiedy to Bitcoin Code zjeżdżał z największej dotychczas bańki kryptograficznej.

Powiązane
Gold Bug Peter Schiff mówi, że Bitcoin jest „mało prawdopodobny“, by osiągnąć 25.000 dolarów.
Znaczące kamienie milowe w rozwoju
Jak pokazuje wykres, istnieje bezpośrednia korelacja pomiędzy ceną Bitcoin’a a a aktywnością sieciową flagowej kryptokursztynu.

14 grudnia 2017 r. dzienne aktywne adresy osiągnęły swój obecny szczyt w wysokości 1,28 mln, który pojawił się zaledwie kilka dni przed tym, jak cena BTC osiągnęła swój wszechczasowy poziom 20 000 USD.

Według danych Glassnode’a, 2 lipca liczba nowo utworzonych adresów również wzrosła do dwuletniego szczytu 22 391 na podstawie jednodniowej średniej kroczącej.

Te kamienie milowe stanowią właściwy testament dla opowieści byków o rosnącym zapotrzebowaniu na największą na świecie kryptokurtę.

Mówiąc o innych zauważalnych trendach w zakresie aktywności on-chain, U.Today podał, że ponad 61 procent całej podaży Bitcoinów pozostało uśpione w ciągu ostatniego roku.

Powiązane z .

Ethereum Outpaces Altcoins Kiedy przychodzi na codzienne adresy aktywne
Ręka w rękę z Ethereum
Jak donosi U.Today, sieć Ethereum również niedawno zarejestrowała swój najbardziej aktywny dzień od maja 2018 roku.

Podobnie jak w przypadku Bitcoin’a, renesans Ethereum nie został jeszcze odzwierciedlony w akcji cenowej, która przez ostatni miesiąc utrzymywała się na dość stabilnym poziomie.

Zapisz się do U.Today na Twitterze i weź udział we wszystkich najważniejszych codziennych wiadomościach kryptograficznych, historiach i prognozach cen!

Wie Bitcoin die 10.000 $-Hürde zerbrechen kann

Hinkt Bitcoin im Großen und Ganzen einigen seiner Kontrahenten hinterher?Was für eine Woche letzte Woche für den Markt war, und einige der größeren Caps wie Cardano, die 44% zulegten, boten einige fantastische Handelsmöglichkeiten. Viele Münzen mit kleineren Kappen bewegten sich ebenfalls sehr gut, wobei einige riesige Zahlen verbucht wurden. Es scheint, dass der Markt aufgewacht ist.

Aber wohin von hier aus?

Nachdem die Halbierung nun aus dem Weg geräumt ist, scheint Bitcoin Compass immer noch Mühe zu haben, ernsthafte Gewinne zu erzielen, und obwohl in der vergangenen Woche ein Anstieg von 8,45% zu verzeichnen war, hinkt Bitcoin im Großen und Ganzen einigen seiner Kontrahenten hinterher und steckt in einer gewissen Seitwärtskonsolidierung fest. Wir müssen Bitcoin wirklich über 10.000 Dollar sehen, um die Medien zurückzubringen und neues Geld einzufließen.

Die Frage für Bitcoin ist also, wie die derzeitigen Marktteilnehmer uns über 10.000 Dollar bringen können, um die Medien zum Zirpen zu bringen und das neue Geld einzufließen. Die Antwort könnte von den jüngsten Bewegungen auf anderen Märkten kommen.

Cardano ist mit Abstand der größte Gewinner bei den Token mit hohen Marktkapitalisierungen, und während es in der vergangenen Woche 44% gegenüber dem USD zulegte, hat es in zwei Wochen auch beeindruckende 50% gegenüber Bitcoin hinzugewonnen. Menschen, die mit dem Cardano-Bitcoin-Kreuz handeln, werden Gewinne an Bitcoin zurücknehmen, wenn sie dies tun.

Aufgrund der relativen Größe der Marktkapitalisierung von Cardano mit einem symbolischen Wert von 1,9 Milliarden ist der jüngste Anstieg eine Menge Geld, das möglicherweise zu Bitcoin zurückfließt.

Gewinne werden in Bitcoin zurückfließen

Ein weiteres Beispiel ist Ethereum über denselben Zeitraum von 2 Wochen, das gegenüber Bitcoin beeindruckende 14,85% zugelegt hat. Ethereum ist die zweithöchste Marktkapitalisierung nach Bitcoin mit 25 Milliarden Dollar, was eine weitere große Geldsumme darstellt, wenn Gewinne mitgenommen und in Bitcoin investiert würden.

Hier haben wir also 2 der großen Spieler mit Marktkapitalisierung, die beide in letzter Zeit beeindruckende Gewinne gegen Bitcoin erzielt haben.

Diese Bewegungen werden einen großen Teil des möglichen Geldflusses zurück zu Bitcoin ausmachen, da sie innerhalb der Top-10 Marktkapitalisierung der Kryptowährungen 87% der gesamten Marktkapitalisierung des Kryptowährungsmarktes ausmachen.

Von den Top-10 ist Bitcoin nach wie vor die mit Abstand größte und macht 74% der Marktkapitalisierung der Top-10 und 65% der gesamten Marktkapitalisierung des Kryptowährungsmarktes aus.

In letzter Zeit gab es mehrere weitaus größere Bewegungen gegenüber Bitcoin, wie ASTBTC, der in den letzten zwei Wochen um 192% gestiegen ist, und BNTBTC, der in den letzten drei Wochen um 207% gestiegen ist. Ich habe diese trotz des Umfangs der Bewegungen nicht so stark berücksichtigt, da die Marktkapitalisierung weit unter der von Ethereum und Cardano liegt.

Es scheint also, dass sich der Krypto-Währungsmarkt in vielen Fällen bewegt und sich gut bewegt. Bitcoin ist der Schlagzeilen-Greifer, man wird in den Nachrichten nichts über die jüngste Bewegung von Cardano sehen. Bitcoin muss die Marke von 10.000 Dollar überschreiten, damit die Medien darauf zurückkommen können, und da sich der übrige Markt in letzter Zeit gut bewegt, könnten Gewinnmitnahmen bei Bitcoin uns gerade noch dorthin bringen.